Förderkreis Expressiver Realismus e.V. München

Ernst Stadelmann

1894  München – 1972 Rom

Geboren am 10. März. 1913 nach dem Abitur Eintritt in das 2. Badische Grenadierregiment. 1914 Einsatz an der Westfront. 1915 schwere Erkrankung,Lazarettaufenthalte und Gesundheitsschädigung auf Lebenszeit. 1918-1922 Studium an der Kunstakademie München (Angelo Jank). 1923 Reisen in die USA und nach Italien. 1924 Heirat. 1925 zweite Reise nach New York. 1926 Aufenthalte in Dresden, Prag und Wien. 1927 Reise nach Rom, Neapel (Pompeji). Übersiedlung nach Rom. 1928 Reisen nach Berlin, Paris, London, in die USA und nach Süditalien. 1929 Fahrten zu den etruskischen Stätten. 1930 Aufgabe des Ateliers in Rom; Hausbau in Malcesine am Gardasee. Tod der Ehefrau. 1931 Ansiedlung in Malcesine. Beginn der Freundschaft mit Karl Hofer, gemeinsame Fahrten in Oberitalien. 1932 erneute Heirat.  1936 Tod der Ehefrau. 1937 Atelier in Paris; starker Eindruck durch die Malerei Chardins. 1939 Ausstellung in New York, Reise durch die USA. 1940 Ausst. in Burlington (Vermont). Dritte Heirat. 1943 Besetzung des Hauses am Gardasee durch das deutsche Luftwaffenkommando; Stadelmann wird zur Luftwaffe eingezogen und bis Kriegsende in Italien eingesetzt. Geburt der Tochter Claudia. 1945 nach Abzug des deutschen Kommandos Plünderung des Hauses, dabei Zerstörung von mehr als 50 Gemälden. Weitere Verluste in Frankreich und durch die Ausbombung der Wohnung seiner Eltern in München. Beschlagnahmung des Besitzes in Malcesine als "feindliches Eigentum" durch den italienischen Staat. 1951 Übersiedlung nach Südafrika. 1952 Atelier in Kapstadt, ausgedehnte Fahrten durch Südafrika. 1956 Europa-Reise; Aufenthalt in Ägypten. 1960 Weitere Europa-Reise. Ausst. bei Wolfgang Gurlitt, München. 1961 Rückkehr nach Malcesine. 1962 Niederlassung in Rom. 1971 Einbruch im Haus in Malcesine, Verlust von 15 Bildern. Gestorben am 1. Sept. 1972. Literaturauswahl: [Ernst Stadelmann], hrsg. von Ralph Jetsch. Verlag Kunstgalerie Esslingen (Text: Doris Schmidt),  München/New York 1984

Ernst Stadelmann

Früchtestilleben, 1941

Öl auf Leinwand

38 x 61 cm

Künstler des Expressiven Realismus